This site uses cookies (first party, third party) for technical reasons, analysis, statistics, web profiling and remarketing. To find out more and manage third party cookie preferences visit the Extended Privacy Policy Page. By clicking "Continue" you consent to the use of cookies in accordance with the terms of this policy.in accordance with the terms of this policy.

Privacy | Weiter

Ein entspannter und gelungener Urlaub setzt voraus, dass Sie sich nicht um Ihre Gesundheit Sorgen machen müssen! Und dass sich unsere Gäste in unserem Haus sicher und wohl aufgehoben fühlen, ist seit immer unsere höchste Priorität!

Aus diesem Grund befolgen wir minutiös die gesetzlichen Vorschriften der südtiroler Landesregierung sowie die vom italienischen Staat vorgeschriebenen Maßnahmen zur Eindämmerung der Verbreitung von Covid -19.

Wir heißen Sie ab dem 4. Dezember 2020 im Posta Zirm Hotel willkommen!


> Mehr lesen

Allgemeine anti Covid-19 Maßnahmen

Es besteht zur Zeit Atemschutzpflicht überall im Inneren des Hotelgebäudes. Ausnahmen davon sind das eigene Hotelzimmer, der zugewiesene Tisch im Speisesaal und an den Tischen in der Hausbar.

• allgemeine Maßnahmen zur Vorbeugung und Eindämmung der Verbreitung von Covid-19 sind wesentliche und unverzichtbare Gründungsfaktoren dieses Protokolls und umfassen:

• Hände regelmäßig mit Seife und Wasser waschen oder mit dem überall verfügbaren Desinfektionsmittel reinigen

• vermeiden Sie, Ihre Augen, Nase und Mund zu berühren

• tragen Sie immer eine Gesichtsmaske ohne Ventil (sowohl der Mund als auch die Nase müssen bedeckt sein)

• ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten oder Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und sich von anderen Personen dabei abwenden

• immer mindestens 1 Meter Abstand zwischen sich und anderen Personen halten

• vermeiden Sie engen Kontakt, Händeschütteln und Umarmungen mit anderen Menschen

 

Spezifische anti Covid-19 Maßnahmen

 

Es besteht Atemschutzpflich im Inneren des Hotelgebäudes.

 

Maßnahmen im Speisesaal

  •  falls man Menschen gegenüber sitzt welche nicht der selben Familie angehören, ist der vorgeschriebene Abstand 1 Meter
  •  wenn man nebeneinander sitzt, oder Schulter an Schulter, ist der vorgeschriebene Abstand 1 Meter
  •  am Buffet müssen keine Einweghandschuhe mehr getragen werden, die Desinfektion der Hände vor der Selbstbedienung am Buffet ist nun ausreichend. Allerdings muss bei der Selbstbedienung am Buffet Atemschutz getragen werden
  •  der vorgeschriebene Abstand zwischen den Menschen beträgt 1 Meter

 

Zwischenmenschlicher Abstand im Hotel

  • der vorgeschriebene Abstand zwischen den Menschen ist 1 Meter
  • bei einem Abstand von 1 Meter und mehr ist im Freien beim Sport kein Mund und Nasenschutz erforderlich
  • maximale Personenanzahl: in allen Gemeinschaftsräumen (Halle, Kinderspielraum, Hausbar, Bike Raum) gilt die Regel von 1 Person pro 10 Quadratmeter (oder 1 Familie). Ist jedoch der Gemeinschaftsraum grösser als 50 Quadratmeter, ist das Verhältnis nur noch 1 Person pro 5 Quadratmeter. Die maximale Personenanzahl wird am Eingang der Räume bekanntgegeben.
  • an der Bar gilt die Regel von 1 Meter Abstand zwischen den Gästen. Der Mundschutz kann dabei nur für die Dauer der Konsumation entfernt werden
  • vor und nach dem Zeitungslesen oder zum Beispiel Kartenspielen, müssen die Hände mit dem verfügbaren Desinfektionsgel gereinigt werden

 

Wellness-Farm und Behandlungen

  • in den Räumen, die für Schönheitsbehandlungen genutzt werden, gilt nun ebenfalls die 1/5 Regelung
  • bei Behandlungen, bei welchen Dienstleister und Kunden sich über einen längeren Zeitraum in einer Entfernung von weniger als 1 Meter befinden, müssen die Dienstleister nun nur mehr eine chirurgische Maske tragen. Das Gesichstvisier ist nicht mehr verpflichtend vorgeschrieben.

 

Schwimmbad

  • der Hallenbad unterliegt weiterhin der Regelung von 1 Person pro 10 Quadratmeter 
  • eine Ausnahme davon ist wenn nur Personen derselben Familie das Schwimmbad zugleich benutzen
  • die Nutzer des Schwimmbades müssen mittels geeigneter Tabellen erfasst werden, welche für 30 Tage aufzubewahren sind

Sauna

  • nun können sämtliche Saunen und Dampfbäder in den Wellnessanlagen genützt werden
  • im gesamten Wellnessbereich, einschließlich der Ruheräume, gilt die 1/10 Regelung zur Feststellung der maximalen Personenanzahl
  • diese Regel gilt jedoch nicht in den einzelnen Räumen innerhalb des Wellnessbereiches, bzw. Saunen
  • in den einzelnen Räumen des Wellnessbereiches ist zwischen den Personen ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten, mit Ausnahme jener, die im selben Haushalt wohnen
  • die Nutzung der Saunen muss nicht mehr vorgemerkt werden, allerdings müssen die Personen, die sich im Wellnessbereich aufhalten, mittels geeigneter Tabellen erfasst werden, welche für 30 aufzubewahren sind
  • Saunen und Dampfbäder müssen nach jedem Wechsel gereinigt werden. Gemeinschaftsräume, Toiletten usw. müssen alle 2 Stunden desinfiziert werden

 

Transport

  • beim Nicht-Linien-Transport innerhalb Südtirols gilt nun gleich wie für den öffentlichen Nahverkehr, dass alle Personen einen Mundschutz tragen müssen. Der Sicherheitsabstand kann somit unterschritten werden und alle Sitzplätze genutzt werden.

 

Schutzausrüstung Service

  • Personen, die im Service beschäftigt sind und in ständigem Kontakt mit Gästen sind, müssen unabhängig vom Abstand zu den Gästen chirurgische Masken verwenden. Für die Dauer der typischen Vorbereitungsarbeiten, muss die Maske nur dann gegtragen werden, wenn der Sicherheitsabstand von 1 Meter nicht stabil eingehalten werden kann.
  • Mitarbeiter an der Rezeption müssen eine chirurgische Maske nur dann tragen, wenn der Sicherheitsabstand von 1 Meter zwischen den Mitarbeitern und zu den Gästen nicht stabil eingehalten werden kann.

 

• alle Räume sind sowohl mit Desinfektionsmitteln als auch mit einem Ozongerät desinfiziert

• alle Räume und Gemeinschaftsräume unterliegen einer regelmäßigen zusätzlichen Reinigung mit einem Ozongerät

• Belüftungssysteme wurden überprüft, desinfiziert oder ersetzt

 

Allgemeine Angaben zu Ihrem Skiurlaub im Herzen der Dolomiten

 

Wir haben gerade eine erfolgreiche und gleichzeitig sehr anspruchsvolle Sommersaison abgeschlossen. Es war eine große Herausforderung alle unsere Angebote und unsere Dienstleistungen mit den neuen Standards anzubieten, ohne dabei die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter zu gefährden.
Mit den gewonnenen Kenntnissen und Maßnahmen nehmen wir nun die kommende Wintersaison ins Visier. Unsere Aufmerksamkeit richtet sich rund um den Winteraufenthalt und -aktivitäten. Wir sind uns der großen Verantwortung bewusst und nehmen diese mit Professionalität und viel Aufmerksamkeit auf.

In Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro und den Vertretern der Seilbahnen, stehen nun auch die Richtlinien für die Beförderungsanlagen und aller Aktivitäten auf den Bergen fest. Aufgrund der derzeitigen Risikobewertung werden die Aufstiegsanlagen keine besonderen Beeinträchtigungen erleiden. Das Tragen einer Handelsüblichen Mund- und Nasenmaske wird in den Ein- und Ausstiegsbereichen sowie während der Bergfahrt verlangt. Man arbeitet daran die Bergfahrt mit offenen Sessel- und Schlepplifen von dieser Regelung auszuschließen.

Ein weiterer wichtiger Punkt sieht vor, dass alle Liftanlagen immer mit maximaler Geschwindigkeit betrieben werden. Dies soll das Angstehen an den Talstationen sowie die Aufstiegsdauer reduzieren. Alle Lifte in Alta Badia haben eine Bergfahrt von weniger als 15 Minuten, was ebenfalls ein eventuelles Ansteckungsrisiko beachtlich reduziert.

HIER können sie immer die aktuelle Situation der Bahnbetreiber verfolgen.

 Auch die Schutzhütten in Alta Badia werden ihr Angebot den neuen Richtlinien anpassen und so ist eine generelle Distanzierung zwischen den Tischen und auf den Terrassen zu erwarten sowie die fehlende Möglichkeit für Gruppen Einzeltische zu reservieren. Es ist zu erwarten, dass der Betrieb auf den Hütten aufgrund der Beschränkungen sogar etwas entspannter und mit weniger Gedränge erfolgen wird, unserer Meinung nach wird dies sogar einen positiven Einfluss auf den Service haben wird.

 

Wir sind der festen Überzeugung, dass auch in diesem Jahr ein Urlaub in Alta Badia als positiv betrachtet werden kann ohne die eigene Sicherheit oder Gesundheit aufs Spiel zu setzen.

 

Haben Sie Ihren Urlaub gebucht und wollen den Skipass vorab kaufen? Machen Sie dies online, wir werden diese am Tag vor Ihrer Ankunft für Sie abholen. Hier der LINK.

 

Hätten wir bloß eine Kristallkugel!

 

Uns gefällt die Analogie zwischen einer märchenhaften Kristallkugel und den Schneekristallen! Wie wird der nächste Winter? Genau kann das leider keiner voraussagen aber wir arbeiten fieberhaft daran damit Ihr Skiurlaub zum unvergesslichen Erlebnis wird!

Die Arbeit der letzten Monate war mit starken Emotionen und ständigem Engagement verbunden. Wir sind uns über die große Verantwortung die wir als Gastgeber tragen bewusst und versuchen ständig die Risiken, die wir alle kennen, zu minimieren.

Während der letzten Sommersaison haben wir jedoch wichtige Erfahrungen gesammelt. Verschiedene Reinigungs-, Hygiene- und Organisationsverfahren wurden vollkommen überdacht, um dem Gast ein wohlverdientes Wohlgefühl zu vermitteln.

All das gelang uns, ohne unseren Gästen erhebliche Unannehmlichkeiten zu bereiten. Diese Erfahrung stellt nun die Grundlage für die Neudefinition der Winterverfahren dar und wir sind sicher, dass das, was wir in den letzten Monaten gelernt haben, eine hervorragende Grundlage für eine erfolgreiche Wintersaison sein wird.

 

Trotz aller Anstrengungen und Maßnahmen können wir jedoch ein außergewöhnliches Ereignis in unserem Hotel nicht ausschließen. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass unsere Bemühungen ausreichend sind, um der Ausbreitung einer möglichen Infektion in unserem Hotel entgegenzuwirken.
Da wir unsere Bemühungen kennen, haben wir den Mut Ihnen unsere Angebote zu schicken, damit Sie eine wundervolle Woche in den Dolomiten verbringen können.

 

Wie schützten Sie am besten Ihren Urlaub?


Um den gebuchten Urlaub bestens zu schützen, empfehlen wir das Abschließen der Versicherung im folgenden LINK.

Beim Abschluss der empfohlenen Versicherung, wird Ihnen 50% der bezahlten Versicherungsprämie als Bonus für Ihre Extras im Hotel gutgeschrieben!
So sind Sie nicht nur optimal gedeckt, sondern erhalten auch einen wichtigen Vorteil bei Ihrer Anreise. Den entsprechenden Betrag können Sie dann an der Hausbar, in unserer Taverne, im Speisesaal oder in unserer Wellness Abteilung geniessen!

 

Die empfohlene Versicherung deckt ein breites Spektrum von Stornogründen und beinhaltet seit dem Sommer auch Erkrankungen an COVID. Alle Details finden Sie hier: VERSICHERUNG ALLGEMEINVERSICHERUNG COVID.

 

Bitte lesen Sie alle Konditionen direkt auf der Webseite der Versicherung und wir freuen uns auf Ihre Entscheidung. Wir weisen darauf hin, dass der Bonus nur für die entsprechende Buchung gültig ist und weder auf einen späteren Aufenthalt noch an Dritte weitergegeben werden kann. Im Falle einer Absage verliert der Bonus seine Gültigkeit. Der Bonus ist auf die von uns empfohlene Versicherung begrenzt.

 

 

Ein entspannter und gelungener Urlaub setzt voraus, dass Sie sich nicht um Ihre Gesundheit Sorgen machen müssen! Und dass sich unsere Gäste in unserem Haus sicher und wohl aufgehoben fühlen, ist seit immer unsere höchste Priorität!

Aus diesem Grund befolgen wir minutiös die gesetzlichen Vorschriften der südtiroler Landesregierung sowie die vom italienischen Staat vorgeschriebenen Maßnahmen zur Eindämmerung der Verbreitung von Covid -19.

Wir heißen Sie ab dem 4. Dezember 2020 im Posta Zirm Hotel willkommen!

Allgemeine anti Covid-19 Maßnahmen

Es besteht zur Zeit Atemschutzpflicht überall im Inneren des Hotelgebäudes. Ausnahmen davon sind das eigene Hotelzimmer, der zugewiesene Tisch im Speisesaal und an den Tischen in der Hausbar.

• allgemeine Maßnahmen zur Vorbeugung und Eindämmung der Verbreitung von Covid-19 sind wesentliche und unverzichtbare Gründungsfaktoren dieses Protokolls und umfassen:

• Hände regelmäßig mit Seife und Wasser waschen oder mit dem überall verfügbaren Desinfektionsmittel reinigen

• vermeiden Sie, Ihre Augen, Nase und Mund zu berühren

• tragen Sie immer eine Gesichtsmaske ohne Ventil (sowohl der Mund als auch die Nase müssen bedeckt sein)

• ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten oder Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und sich von anderen Personen dabei abwenden

• immer mindestens 1 Meter Abstand zwischen sich und anderen Personen halten

• vermeiden Sie engen Kontakt, Händeschütteln und Umarmungen mit anderen Menschen

 

Spezifische anti Covid-19 Maßnahmen

 

Es besteht Atemschutzpflich im Inneren des Hotelgebäudes.

 

Maßnahmen im Speisesaal

  •  falls man Menschen gegenüber sitzt welche nicht der selben Familie angehören, ist der vorgeschriebene Abstand 1 Meter
  •  wenn man nebeneinander sitzt, oder Schulter an Schulter, ist der vorgeschriebene Abstand 1 Meter
  •  am Buffet müssen keine Einweghandschuhe mehr getragen werden, die Desinfektion der Hände vor der Selbstbedienung am Buffet ist nun ausreichend. Allerdings muss bei der Selbstbedienung am Buffet Atemschutz getragen werden
  •  der vorgeschriebene Abstand zwischen den Menschen beträgt 1 Meter

 

Zwischenmenschlicher Abstand im Hotel

  • der vorgeschriebene Abstand zwischen den Menschen ist 1 Meter
  • bei einem Abstand von 1 Meter und mehr ist im Freien beim Sport kein Mund und Nasenschutz erforderlich
  • maximale Personenanzahl: in allen Gemeinschaftsräumen (Halle, Kinderspielraum, Hausbar, Bike Raum) gilt die Regel von 1 Person pro 10 Quadratmeter (oder 1 Familie). Ist jedoch der Gemeinschaftsraum grösser als 50 Quadratmeter, ist das Verhältnis nur noch 1 Person pro 5 Quadratmeter. Die maximale Personenanzahl wird am Eingang der Räume bekanntgegeben.
  • an der Bar gilt die Regel von 1 Meter Abstand zwischen den Gästen. Der Mundschutz kann dabei nur für die Dauer der Konsumation entfernt werden
  • vor und nach dem Zeitungslesen oder zum Beispiel Kartenspielen, müssen die Hände mit dem verfügbaren Desinfektionsgel gereinigt werden

 

Wellness-Farm und Behandlungen

  • in den Räumen, die für Schönheitsbehandlungen genutzt werden, gilt nun ebenfalls die 1/5 Regelung
  • bei Behandlungen, bei welchen Dienstleister und Kunden sich über einen längeren Zeitraum in einer Entfernung von weniger als 1 Meter befinden, müssen die Dienstleister nun nur mehr eine chirurgische Maske tragen. Das Gesichstvisier ist nicht mehr verpflichtend vorgeschrieben.

 

Schwimmbad

  • der Hallenbad unterliegt weiterhin der Regelung von 1 Person pro 10 Quadratmeter 
  • eine Ausnahme davon ist wenn nur Personen derselben Familie das Schwimmbad zugleich benutzen
  • die Nutzer des Schwimmbades müssen mittels geeigneter Tabellen erfasst werden, welche für 30 Tage aufzubewahren sind

Sauna

  • nun können sämtliche Saunen und Dampfbäder in den Wellnessanlagen genützt werden
  • im gesamten Wellnessbereich, einschließlich der Ruheräume, gilt die 1/10 Regelung zur Feststellung der maximalen Personenanzahl
  • diese Regel gilt jedoch nicht in den einzelnen Räumen innerhalb des Wellnessbereiches, bzw. Saunen
  • in den einzelnen Räumen des Wellnessbereiches ist zwischen den Personen ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten, mit Ausnahme jener, die im selben Haushalt wohnen
  • die Nutzung der Saunen muss nicht mehr vorgemerkt werden, allerdings müssen die Personen, die sich im Wellnessbereich aufhalten, mittels geeigneter Tabellen erfasst werden, welche für 30 aufzubewahren sind
  • Saunen und Dampfbäder müssen nach jedem Wechsel gereinigt werden. Gemeinschaftsräume, Toiletten usw. müssen alle 2 Stunden desinfiziert werden

 

Transport

  • beim Nicht-Linien-Transport innerhalb Südtirols gilt nun gleich wie für den öffentlichen Nahverkehr, dass alle Personen einen Mundschutz tragen müssen. Der Sicherheitsabstand kann somit unterschritten werden und alle Sitzplätze genutzt werden.

 

Schutzausrüstung Service

  • Personen, die im Service beschäftigt sind und in ständigem Kontakt mit Gästen sind, müssen unabhängig vom Abstand zu den Gästen chirurgische Masken verwenden. Für die Dauer der typischen Vorbereitungsarbeiten, muss die Maske nur dann gegtragen werden, wenn der Sicherheitsabstand von 1 Meter nicht stabil eingehalten werden kann.
  • Mitarbeiter an der Rezeption müssen eine chirurgische Maske nur dann tragen, wenn der Sicherheitsabstand von 1 Meter zwischen den Mitarbeitern und zu den Gästen nicht stabil eingehalten werden kann.

 

• alle Räume sind sowohl mit Desinfektionsmitteln als auch mit einem Ozongerät desinfiziert

• alle Räume und Gemeinschaftsräume unterliegen einer regelmäßigen zusätzlichen Reinigung mit einem Ozongerät

• Belüftungssysteme wurden überprüft, desinfiziert oder ersetzt

 

Allgemeine Angaben zu Ihrem Skiurlaub im Herzen der Dolomiten

 

Wir haben gerade eine erfolgreiche und gleichzeitig sehr anspruchsvolle Sommersaison abgeschlossen. Es war eine große Herausforderung alle unsere Angebote und unsere Dienstleistungen mit den neuen Standards anzubieten, ohne dabei die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter zu gefährden.
Mit den gewonnenen Kenntnissen und Maßnahmen nehmen wir nun die kommende Wintersaison ins Visier. Unsere Aufmerksamkeit richtet sich rund um den Winteraufenthalt und -aktivitäten. Wir sind uns der großen Verantwortung bewusst und nehmen diese mit Professionalität und viel Aufmerksamkeit auf.

In Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro und den Vertretern der Seilbahnen, stehen nun auch die Richtlinien für die Beförderungsanlagen und aller Aktivitäten auf den Bergen fest. Aufgrund der derzeitigen Risikobewertung werden die Aufstiegsanlagen keine besonderen Beeinträchtigungen erleiden. Das Tragen einer Handelsüblichen Mund- und Nasenmaske wird in den Ein- und Ausstiegsbereichen sowie während der Bergfahrt verlangt. Man arbeitet daran die Bergfahrt mit offenen Sessel- und Schlepplifen von dieser Regelung auszuschließen.

Ein weiterer wichtiger Punkt sieht vor, dass alle Liftanlagen immer mit maximaler Geschwindigkeit betrieben werden. Dies soll das Angstehen an den Talstationen sowie die Aufstiegsdauer reduzieren. Alle Lifte in Alta Badia haben eine Bergfahrt von weniger als 15 Minuten, was ebenfalls ein eventuelles Ansteckungsrisiko beachtlich reduziert.

HIER können sie immer die aktuelle Situation der Bahnbetreiber verfolgen.

 Auch die Schutzhütten in Alta Badia werden ihr Angebot den neuen Richtlinien anpassen und so ist eine generelle Distanzierung zwischen den Tischen und auf den Terrassen zu erwarten sowie die fehlende Möglichkeit für Gruppen Einzeltische zu reservieren. Es ist zu erwarten, dass der Betrieb auf den Hütten aufgrund der Beschränkungen sogar etwas entspannter und mit weniger Gedränge erfolgen wird, unserer Meinung nach wird dies sogar einen positiven Einfluss auf den Service haben wird.

 

Wir sind der festen Überzeugung, dass auch in diesem Jahr ein Urlaub in Alta Badia als positiv betrachtet werden kann ohne die eigene Sicherheit oder Gesundheit aufs Spiel zu setzen.

 

Haben Sie Ihren Urlaub gebucht und wollen den Skipass vorab kaufen? Machen Sie dies online, wir werden diese am Tag vor Ihrer Ankunft für Sie abholen. Hier der LINK.

 

Hätten wir bloß eine Kristallkugel!

 

Uns gefällt die Analogie zwischen einer märchenhaften Kristallkugel und den Schneekristallen! Wie wird der nächste Winter? Genau kann das leider keiner voraussagen aber wir arbeiten fieberhaft daran damit Ihr Skiurlaub zum unvergesslichen Erlebnis wird!

Die Arbeit der letzten Monate war mit starken Emotionen und ständigem Engagement verbunden. Wir sind uns über die große Verantwortung die wir als Gastgeber tragen bewusst und versuchen ständig die Risiken, die wir alle kennen, zu minimieren.

Während der letzten Sommersaison haben wir jedoch wichtige Erfahrungen gesammelt. Verschiedene Reinigungs-, Hygiene- und Organisationsverfahren wurden vollkommen überdacht, um dem Gast ein wohlverdientes Wohlgefühl zu vermitteln.

All das gelang uns, ohne unseren Gästen erhebliche Unannehmlichkeiten zu bereiten. Diese Erfahrung stellt nun die Grundlage für die Neudefinition der Winterverfahren dar und wir sind sicher, dass das, was wir in den letzten Monaten gelernt haben, eine hervorragende Grundlage für eine erfolgreiche Wintersaison sein wird.

 

Trotz aller Anstrengungen und Maßnahmen können wir jedoch ein außergewöhnliches Ereignis in unserem Hotel nicht ausschließen. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass unsere Bemühungen ausreichend sind, um der Ausbreitung einer möglichen Infektion in unserem Hotel entgegenzuwirken.
Da wir unsere Bemühungen kennen, haben wir den Mut Ihnen unsere Angebote zu schicken, damit Sie eine wundervolle Woche in den Dolomiten verbringen können.

 

Wie schützten Sie am besten Ihren Urlaub?


Um den gebuchten Urlaub bestens zu schützen, empfehlen wir das Abschließen der Versicherung im folgenden LINK.

Beim Abschluss der empfohlenen Versicherung, wird Ihnen 50% der bezahlten Versicherungsprämie als Bonus für Ihre Extras im Hotel gutgeschrieben!
So sind Sie nicht nur optimal gedeckt, sondern erhalten auch einen wichtigen Vorteil bei Ihrer Anreise. Den entsprechenden Betrag können Sie dann an der Hausbar, in unserer Taverne, im Speisesaal oder in unserer Wellness Abteilung geniessen!

 

Die empfohlene Versicherung deckt ein breites Spektrum von Stornogründen und beinhaltet seit dem Sommer auch Erkrankungen an COVID. Alle Details finden Sie hier: VERSICHERUNG ALLGEMEINVERSICHERUNG COVID.

 

Bitte lesen Sie alle Konditionen direkt auf der Webseite der Versicherung und wir freuen uns auf Ihre Entscheidung. Wir weisen darauf hin, dass der Bonus nur für die entsprechende Buchung gültig ist und weder auf einen späteren Aufenthalt noch an Dritte weitergegeben werden kann. Im Falle einer Absage verliert der Bonus seine Gültigkeit. Der Bonus ist auf die von uns empfohlene Versicherung begrenzt.

 

 

IT  EN  DE  |  Presse  |  Privacy  |  covid-19
IT  EN  DE